Workshopmoderation

Workshops durchführen – darauf kommt’s an

Die Herausforderung

Erfolgreiche Workshops zeichnen sich durch die partnerschaftliche Integration aller Beteiligten und (!) Betroffenen aus. Dabei werden sichtbare, vor allem aber auch unsichtbare Interessenlagen thematisiert und in einen Gesamtzusammenhang gestellt. Wirklich wirksame Workshops lassen sich daran erkennen, dass sie konkrete Vereinbarungen erzielen, die auch tatsächlich umgesetzt werden, und dass sie zu einer langfristigen Steigerung des gegenseitigen Vertrauens der Workshopteilnehmer führen.

Der Nutzen

Wenn Unternehmen Workshops einsetzen, verfolgen sie klar definierte Ziele. Häufig sind sie der Auftakt für etwas Neues im Betrieb, zum Beispiel einer neuen Strategie, einer neuen Unternehmenskultur oder eines neuen Schwerpunkts in der Produktentwicklung. Die Gestaltung akzeptierter und wirksamer Wandlungsprozesse über Workshops erfordert umfassende Kompetenzen von Workshopleitern und -teilnehmern. In diesen Konstellationen trage ich mit meinen Coaching- bzw. Trainingsmaßnahmen dazu bei, dass

  • alle am Wandel beteiligten Personen die vielfältigen Vernetzungen verschiedener Erfolgsfaktoren kennen: Mit diesem erweiterten Verständnis kann das Change-Team nicht nur die Prozesse, sondern auch die Erfolgsfaktoren situativ gestalten.

  • Veränderungsprojekte mit praxisnahen Techniken von Anfang an bedarfsgerecht geplant und durchgeführt werden können: Damit die Zielerreichung nicht den anvisierten Nutzen des Ziels in Frage stellt.
  • unvorhergesehene Überraschungen schnell analysiert und in den Veränderungsprozess integriert werden können.



Die Methoden

Die Methoden zur Stärkung der Kommunikations- und Sozialkompetenz, Kooperation und Zielorientierung von Workshopleitern und -teilnehmern orientieren sich der konkreten Ausgangslage. Unter anderem bedeutet dies:

  • Ich coache Workshopleiter vor und nach der Durchführung ihres Workshops, sodass die Ergebnisumsetzung gezielt gesichert wird.

  • Ich achte darauf, dass schon bei der Konzeption des Workshops alle Beteiligten konstruktiv eingebunden werden.

  • Durch meine partnerschaftliche und zielführende Moderation und die Integration thematisch passender Teamübungen führe ich aller Beteiligten zu einem tragfähigen Ergebnis.

Das Besondere

  • Durch systemische Moderationstechniken können sich alle Mitglieder des Workshops voll auf die Gedankengänge konzentrieren.

  • Ich verstehe es, durch eine gezielte Aktivierung aller Beteiligten eine konstruktive Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

  • Mit Hilfe vielfältiger Metaphern erzeuge ich einen Rahmen, in dem auch unangenehme Themen offen angesprochen werden.

Exemplarische Seminare und Workshops

  • Wie war’s & wie wird’s: Mitarbeiter reflektieren ihre Arbeit und stecken sich neue Ziele.
  • Wirklich wichtig: Entwicklung strategischer Ziele und operativer Projekte.
  • Gemeinsame Stärke: Initiierung von (unternehmensübergreifenden) Kooperationen.